Deutscher Jugendliteraturpreis 2024

Ausschreibung Deutscher Jugendliteraturpreis und Kranichsteiner Kinder- und Jugendliteratur-Stipendien 2024

Einreichfrist noch bis 30. September 2023

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend schreibt den Deutschen Jugendliteraturpreis 2024 aus. Mit diesem werden jährlich herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet. Alle Unterlagen zur Ausschreibung und Einreichung stehen auf der Homepage des Arbeitskreises für Jugendliteratur zum Download bereit.

Kriterien für die Einreichung und Auszeichung sind:

  • Die Bücher müssen im Jahr 2023 erstmals erschienen sein, maßgeblich ist dabei die Angabe im Impressum.
  • Infrage kommen deutschsprachige Originalwerke oder deutsche Erstausgaben.
  • Die Einreichfrist läuft vom 1. Juli bis zum 30. September 2023. Auch Titel, die erst zwischen Oktober und Dezember 2023 veröffentlicht werden, müssen innerhalb dieser Frist angemeldet werden; die Druckexemplare können bis Jahresende nachgereicht werden.

Der Deutsche Jugendliteraturpreis ist mit insgesamt 72.000 Euro dotiert. An seiner Vergabe sind drei unabhängige Jurys beteiligt: die Kritiker-, die Jugend- und die Sonderpreisjury. Die Kritikerjury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Iris Kruse nominiert jeweils sechs Titel in den Sparten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbuch. Weitere Mitglieder der Kritikerjury sind:

  • Kategorie Bilderbuch: Nele Schäfer und Prof. Dr. Gabriela Scherer
  • Kategorie Kinderbuch: Carola Gäde und Britta Selle
  • Kategorie Jugendbuch: Viktoria Milde und Jun.-Prof. Dr. Anna Stemmann
  • Kategorie Sachbuch: Evelyn Gangl und Tania Zaman

Die Jugendjury erstellt ihre eigenen Nominierungen, sie setzt sich aus sechs Leseclubs zusammen. Für das Preisjahr 2024 sind das: 

  • cg Leseclub des Clavius-Gymnasiums (Bamberg)
  • Die Bücherfresser der Buchhandlung Buchpalast (München) 
  • Jugendleseclub der Stadtbücherei Landshut (Landshut)
  • EVAs Leseclub im Evangelischen Schulzentrum Muldental (Grimma)
  • Pankower Leseclub des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums und der Buchhandlung Uslar und Rai (Berlin)
  • Leseclub SchillerAtur des Schiller-Gymnasiums und der Adolph-Kolping-Schule (Köln)

2024 gehen die Sonderpreise „Gesamtwerk“ und „Neue Talente“ an deutsche Übersetzer:innen. Die Entscheidung treffen die Expert:innen der Sonderpreisjury

  • Prof. Dr. Birgit Neumann
  • Anna Plewka
  • Hanne Wiesner

 

Kranichsteiner Kinder- und Jugendliteratur-Stipendien 2024

Mit der Ausschreibung zum Deutschen Jugendliteraturpreis ist auch die Ausschreibung der Kranichsteiner Kinder- und Jugendliteraturstipendien verbunden. Eine Bewerbung um ein Stipendium erfolgt automatisch durch die Einreichung eines deutschsprachigen Kinder- bzw. Jugendbuchs für den Deutschen Jugendliteraturpreis. Es werden zwei Stipendien für die Kinderliteratur sowie zwei weitere für die Jugendliteratur vergeben. Sie richten sich an Autor:innen, die bereits erste überzeugende Titel veröffentlicht haben, sich aber bisher keine starke Marktposition erarbeiten konnten. Alle vier Stipendien sind von sechsmonatiger Dauer und mit je 18.000 Euro dotiert. Sie werden vom Deutschen Literaturfonds in Kooperation mit dem Arbeitskreis für Jugendliteratur vergeben.

Informationen zum Deutschen Literaturfonds, der von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert wird, finden Sie unter www.deutscher-literaturfonds.de.

Weitere Artikel, die dir gefallen könnten:

Kindergeld mit 25?

Kindergeld bis 25: Was Du wissen musst

Bürokaufleute sitzen vor einem Laptop.

Kaufmännische Berufe im Fokus: Die Top 3 der Ausbildungsberufe

Social media and young people network concept. Modern graphic interface showing online social connection network and media channels to engage customer interaction in the digital business.

Jugendliche & Digitale Spuren im Web: Karrieretool oder Bumerang?