Staatspreisträger der generalistischen Pflegeausbildung

Insgesamt absolvierten 32 Auszubildende erfolgreich ihre Pflegeausbildung in der RoMed Klinik in Rosenheim. Davon haben sechs Pflegerinnen und Pfleger den Staatspreis gewonnen.

Mit großer Freude und Stolz versammelten sich 32 Absolventen – darunter sechs Staatspreisträger – des ersten Abschlussjahrgangs der generalistischen Pflegeausbildung in der Cafeteria des RoMed Klinikums Rosenheim. Nach drei Jahren harter Arbeit, sowohl in der Theorie als auch in der Praxis und mit einem breiten Versorgungsspektrum, das vom Neugeborenen bis zum Hochbetagten reichte, dürfen sich die frisch Examinierten nun Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner nennen.

Wie verläuft die generalistische Pflegeausbildung?

Während ihrer Ausbildungszeit zeigten die 25 Schülerinnen und sieben Schüler – im Alter von 17 bis 46 Jahren – zusammen mit ihren Lehrkräften eine beeindruckende Anpassungsfähigkeit, um den Herausforderungen der Covid-19-Pandemie gerecht zu werden. Großteils musste der Unterricht in die virtuelle Welt verlagert werden. Dank der hervorragenden Ausstattung der Schule und eines engagierten technischen Supports meisterten sie jedoch die neuen Lernmethoden mit Bravour.

Die Ehrengäste lobten einhellig die hervorragenden Leistungen der Absolventen und waren erfreut zu erfahren, dass 90 Prozent von ihnen ihre berufliche Zukunft in den RoMed Kliniken sehen. In den Reden wurde auch die Bedeutung der Selbstfürsorge in diesem anspruchsvollen Beruf betont und hervorgehoben, dass künstliche Intelligenz in keiner Weise mit den Pflegefachkräften mithalten kann, weder in der Kommunikation noch auf der Beziehungsebene.

Das neue Pflegeberufegesetz und veränderte Aubildungsverordnungen in der Pflegeausbildung

Darüber hinaus wurde dem gesamten Team der Berufsfachschule für ihre erfolgreiche Begleitung der Schülerinnen und Schüler gedankt. Denn der Ausbildungsstart fiel mit dem neuen Pflegeberufegesetz und der veränderten Ausbildungs- und Prüfungsverordnung in eine entscheidende Phase der Pflegegeschichte. Die generalistische Ausbildung brachte tiefgreifende Veränderungen mit sich, darunter eine Neustrukturierung der Lehrinhalte in curriculare Einheiten, die nun den neuen Unterrichtsfächern zugeordnet wurden. Auch die praktische Ausbildung wurde umgestaltet und beinhaltet nun unter anderem Pflichteinsätze in der Kinder- und Altenpflege.

Die Feier wurde durch die Schüler des zweiten Ausbildungsjahres mit unterhaltsamen Einlagen gestaltet, die mit einem Höhepunkt durch Absolvent Janos Ocsovai endeten, der als Opernsänger den Tenor gab. Nach der Zeugnisverleihung hatten die neuen Pflegefachkräfte ausreichend Gelegenheit, gemeinsam mit ihren Angehörigen, Lehrern, Praxisanleitern sowie Stations- und Pflegedienstleitungen angemessen zu feiern.

Mehr Informationen über die Ausbildungsmöglichkeiten bei den hier bei den RoMed Kliniken.

 

43.761 Jugendliche starten gerade in ihre neue Ausbildung – in unserem Artikel findest Du mehr dazu! 

Weißt Du was eine Skill Gap Embrace ist? Nein? 

Dann lies Dir unseren Artikel darüber durch. Du wirst feststellen, dass das die Sicht auf Deine Bewerbungen verändern wird. 

 

Weitere Artikel, die dir gefallen könnten:

Kindergeld mit 25?

Kindergeld bis 25: Was Du wissen musst

Bürokaufleute sitzen vor einem Laptop.

Kaufmännische Berufe im Fokus: Die Top 3 der Ausbildungsberufe

Social media and young people network concept. Modern graphic interface showing online social connection network and media channels to engage customer interaction in the digital business.

Jugendliche & Digitale Spuren im Web: Karrieretool oder Bumerang?