Einblick in die Welt der Pflege: Wasserburger Mittelschüler beim Tag der offenen Tür an der RoMed Berufsfachschule für Pflege

RoMed Klinikum empfängt Mittelschulklassen.

Ein aufregender Tag erwartete die Schülerinnen und Schüler zweier Mittelschulklassen aus Wasserburg am Inn, als sie die Türen der RoMed Berufsfachschule für Pflege öffneten. Einen ganzen Tag lang tauchten die Jugendlichen in die faszinierende Vielfalt der Pflegeberufe ein. Die Veranstaltung bot nicht nur zahlreiche Aktivitäten und Lernmöglichkeiten, sondern ermöglichte es den Besuchern auch, persönlich zu erleben, wie abwechslungsreich und verantwortungsvoll diese Berufe sind.

Vielfältige Einblicke: Erkundung der RoMed Berufsfachschule und der neuen RoMed Klinik

Sowohl in der Berufsfachschule für Pflege als auch in der neuen RoMed Klinik erkundeten sie verschiedene Stationen und erhielten so einen tiefen Einblick in die täglichen Aufgaben eines Pflegeberufs. Besonders begeistert waren die jungen Entdecker von der interaktiven Lernerfahrung mit der sprechenden Simulationspuppe „Nursing Ann“. Das praktische Üben des Pulsmessens wurde zu einem echten Highlight, und die innovative Technologie hinter der Puppe ermöglichte es den Auszubildenden, realistische Situationen in einem geschützten Umfeld zu simulieren. „Es ist beeindruckend, wie wir mit Nursing Ann wichtige Fertigkeiten erwerben können. Das macht das Lernen nicht nur effektiver, sondern auch richtig Spaß!“, schwärmte eine der Schülerinnen.

RoMed Berufsfachschule plant nächsten Tag der offenen Tür

Mit Blick in die Zukunft plant die Berufsfachschule für Pflege bereits den nächsten Tag der offenen Tür am 8. Februar 2024. „Für mich und meine Kolleginnen war es toll, auf die neugierigen Fragen der Schüler eingehen zu können. Die lebhafte Begegnung mit den Pflegeberufen soll ihnen nicht nur Kenntnisse vermitteln, sondern auch die Freude an diesem wichtigen Berufsfeld wecken“, erzählte die Pädagogin Lisa Stürmlinger. „Mit unserer Initiative möchten wir jungen Menschen die Chance geben, dass sie fundierte Bildungsentscheidungen treffen können und ihre individuellen beruflichen Wege mit Zuversicht gestalten.“

RoMed Berufsfachschule für Pflege erweitert Angebot

Seit diesem Jahr bietet die RoMed Berufsfachschule für Pflege in Wasserburg nicht nur die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann an, sondern auch die einjährige Ausbildung zur Pflegefachhelferin bzw. zum Pflegefachhelfer. Diese einjährige Ausbildung kann bereits mit erfolgreichem Mittelschulabschluss absolviert werden und bietet die Möglichkeit, anschließend in die dreijährige Ausbildung einzusteigen. Wer mehr über die vielen Ausbildungsmöglichkeiten im RoMed Klinikverbund wissen möchte, findet unter www.romed-arbeitgeber.de weitere Informationen.

Weitere Artikel, die dir gefallen könnten:

Ein Junge telefoniert mit der Nummer gegen Kummer.

Unterstützung bei Zeugnissorgen: „Nummer gegen Kummer“ bietet Hilfe für Kinder, Jugendliche und Eltern

Kindergeld mit 25?

Kindergeld bis 25: Was Du wissen musst

Bürokaufleute sitzen vor einem Laptop.

Kaufmännische Berufe im Fokus: Die Top 3 der Ausbildungsberufe